Aalregatta in Eckerförde - Mit Cassiopeia auf Reisen - cassiopeia.reisen

Segelabenteuer
mit Cassiopeia und Pinguino
mit Cassiopeia und Pinguino
Direkt zum Seiteninhalt

Aalregatta in Eckerförde

cassiopeia.reisen
Herausgegeben von in Cassiopeia ·
Nach der nächtlichen Anreise am Donnerstag sehen wir Freitag morgen einen sonnigen ruhigen Heimathafen. Auf der Hafenpromenade präsentieren sich hübsche Raritäten aus den 50er Jahren. Gut bewacht von der Security stehen 25 Oldtimer vom Typ BMW 507 aufgereiht zum bestaunen und fotografieren.
Derweil ist der Hafenmeister mit den Vorbereitungen zur Aalregatta beschäftigt. Wir machen noch einen kurzen Abstecher  nach Kiel, allerdings auf dem Landweg.

Am Samstag plazieren die Fotographen ihre Kameras auf der Mole um das Finisch derAalregatta auf Film oder besser Speicherchip fest zu halten. Auch wir sind dabei. Bei viel Sonnenschein und ordentlichen 4-5 Windstärken fahren die ersten Boote über die Ziellinie. Auch einige zerrissene Segel sehen wir und erinnern uns an eine dunkle Wolke die am Vormittag vorbei zog.




In den nächsten Stunden überqueren alle Boote glücklich die Ziellinie. An der Regatta haben 120 Boote teilgenommen und fast alle haben auch einen Liegeplatz gefunden. Unser Gastplatz neben Cassiopeia ist auch belegt und bis spät in die Nacht wird natürlich gefeiert.


Created with WebSite X5
Erstellt von Ulla und Gerd
Zurück zum Seiteninhalt